Instone erwirbt attraktive Flächen für neue Quartiersentwicklung nahe Hamburg

  • Wohnprojekt auf ehemaligem Stielow-Areal in Norderstedt geplant
  • Grundstücksfläche von rund 20.000 Quadratmetern
  • Standort mit breitem Infrastrukturangebot und sehr guter ÖPNV-Anbindung

Essen/Hamburg, den 22. Januar 2019: Instone Real Estate, einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler, hat Flächen für eine Quartiersentwicklung in Norderstedt bei Hamburg erworben. Am Kösliner Weg soll auf einer Grundstücksfläche von rund 20.000 Quadratmetern attraktiver Wohnraum entstehen.

Das ehemalige Stielow-Areal eignet sich nicht nur aufgrund seiner Nähe zur Hamburger Stadtgrenze, sondern vor allem wegen des bereits vorhandenen breiten Infrastrukturangebots und der sehr guten ÖPNV-Anbindung optimal für eine Wohnbebauung. Das unmittelbare Umfeld ist von einer umfangreichen Auswahl an Nahversorgern geprägt, das Herold-Center mit über 140 Shops, zahlreiche Arztpraxen, eine Grundschule und ein Gymnasium, sowie Kindergärten befinden sich in der Nähe.

Das von Instone erworbene Areal ist nur wenige Gehminuten von der U1-Station Garstedt entfernt, von wo man direkten Anschluss zum Hamburger Hauptbahnhof hat. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist nur rund 200 Meter vom Projektareal entfernt. Der Flughafen Hamburg ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in rund einer halben Stunde erreichbar.

Albrecht Sonnenschein, Instone-Niederlassungsleiter Hamburg, sagt über die neue Projektentwicklung: „Wir freuen uns auf das spannende Projekt in Norderstedt und die nun folgenden Gespräche. Instone verfügt über eine langjährige Erfahrung mit Wohnprojekten in Hamburg, wir verfolgen aber schon lange mit großem Interesse die Entwicklung der gesamten Metropolregion. Im direkten Hamburger Umland kann Norderstedt mit einer besonders hohen Standortqualität punkten.“

Die Transaktion in Norderstedt wurde beratend durch die VÖLCKERS & CIE Immobilien GmbH begleitet. Stefan Börger, Prokurist der Investmentabteilung der VÖLCKERS & CIE Immobilien GmbH: „Instone hat sich ein hervorragendes Entwicklungsareal mit zusätzlichen Erweiterungsmöglichkeiten gesichert.“


Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. In 27 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter realisiert werden. Bundesweit sind über 320 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 30. September 2018 umfasste das Projektportfolio von Instone Real Estate 45 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa EUR 3,6 Milliarden und mehr als 8.900 Einheiten.